Bluthochdruck durch finanzielle Stresssituationen

Bluthochdruck durch finanzielle Stresssituationen
Bitte bewerten
Kredit ohne Schufa ani

Bluthochdruck, medizinisch Hypertonie genannt, ist mittlerweile eine sehr verbreitete Krankheit. Laut Schätzungen leidet nahezu die Hälfte aller Menschen in Deutschland daran. Jedoch wissen viele von ihnen nicht, dass ihr Blutdruck zu hoch ist. Das kann fatale Folgen haben, denn ein zu hoher Blutdruck kann Auslöser für beispielsweise Schlaganfälle oder Herzinfarkte sein. Aber auch finanzieller Druck, unbezahlte Rechnungen oder Ärger mit dem Arbeitgeber führen häufig zu Bluthochdruck. Daher ist es besonders wichtig, in Erfahrung zu bringen, ob man selber an Hypertonie leidet und woher die Gründe stammen.

Wie eine Behandlung im Einzelnen aussieht, ist von Patient zu Patient unterschiedlich. Generell gibt es jedoch zwei sehr verschiedene Behandlungsmöglichkeiten der Hypertonie. Zum einen gibt es die medikamentöse Behandlung. Zum Anderen reicht es oftmals auch schon aus, die bisherigen Lebensgewohnheiten zu ändern.

Die Änderungen der Lebensgewohnheiten bedarf zwar ein wenig Eigendisziplin, ist aber in vielen Fällen sehr effektiv. Zunächst sollte auf eine gesunde und relativ salzarme Ernährung geachtet werden und gegebenenfalls auch das eigene Gewicht reduziert werden (Quelle: http://www.bluthochdruckursachen.com). Darüber hinaus ist eine regelmäßige Bewegung wichtig. Dabei können eventuell schon längere Spaziergänge helfen. Auch Übungen zur Entspannung, wie beispielsweise Meditation oder autogenes Training sind sehr hilfreich. Besonders wichtig ist jedoch, dass möglichst wenig Alkohol konsumiert wird und auf Nikotin gänzlich verzichtet wird. Erst wenn diese Maßnahmen den Bluthochdruck nicht beseitigen, sollte auf Medikamente zurückgegriffen werden.

Medikamente, die bei Bluthochdruck helfen, gibt es mittlerweile viele auf dem Markt. Die verschiedenen Präparate werden dabei fünf Gruppen zugeordnet: Diuretika, Beta-Blocker, ACE-Hemmer, Kalzium-Antagonisten und AT1-Antagonisten. Welches Präparat im Einzelfall verabreicht wird, ist mit dem behandelnden Arzt abzusprechen. Jedoch sollte man sich darüber im Klaren sein, dass diese Medikamente auch Nebenwirkungen haben und zunächst die richtige Dosierung gefunden werden muss.

 

Regelmäßige ärztliche Kontrolluntersuchungen sind bei einem zu hohen Blutdruck unausweichlich und besonders wichtig. Im Übrigen muss die Hypertonie meist ein Leben lang behandelt werden bzw. der Lebensstil sollte für das weitere Leben daran angepasst werden. Versuchen Sie finanzielle Probleme möglichst im Keim zu erkennen um nicht unnötig in Stress zu gelangen. Wenn Sie verschuldet sind, dann scheuen Sie nicht, Unterstützung in Anspruch zu nehmen.

Nachfolgende Suchanfragen erreichten uns:

  • content

One thought on “Bluthochdruck durch finanzielle Stresssituationen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.