Luxusimmobilien finanzieren im Ausland

Ohne Altersbeschränkung

Was muss man tun wenn man Luxusimmobilien finanzieren möchte, die sich im Ausland befinden? Was ist zu beachten und welche Bank bietet die besten Zinsen und Leistungen auf das Darlehen? Hier in diesem Artikel gibt es über die Immobilienfinanzierung von Auslandsimmobilien weitere Informationen und ebenfalls einen kostenlosen Darlehensvergleich für Luxusimmobilien.

Luxusimmobilien online finanzieren

Abbildung 1: Einfach und sicher mit dem Onlinevergleich Luxusimmobilien finanzieren

Finanzierung einer Luxusimmobilie

Um sich einmal einen guten Überblick über die Anbieter und die Konditionen eines Darlehens zu verschaffen, sollte man einen Onlinevergleich von Darlehen als erstes in Erwägung ziehen. So kann man sich schnell, sicher und unabhängig über die verschiedenen Darlehenanbieter für Luxusimmobilien informieren.

Dieser Tarifrechner für Luxusimmobilien wird bereitgestellt von Tarifcheck24 und ist kostenlos und unverbindlich nutzbar.

Wo Luxusimmobilie / Villa finden

Finanzierung der LuxusimmobilieWenn man eine Luxusimmobilie bzw. eine Villa kaufen / finanzieren möchte, sollte man sich anfänglich Gedanken machen, wo man das Luxusobjekt erwerben möchte. Es gibt zahlreiche interessante Wohnsitze im Ausland die ebenfalls interessant sind, um sich dort niederzulassen. Preisgünstige luxuriöse Traumvillen findet man wenn man genau hinschaut auf Griechenland, Spanien, Italien oder der Türkei. Hierbei sollte man allerdings die aktuelle politische Lage genau abwägen.

Aber auch so wie bei der Finanzierung der Luxusimmobilie sollte man hier einen Vergleich anstellen. Es gibt mittlerweile zahlreiche Anbieter im Internet, welche Luxusvillen im Ausland anbieten. Auch sollte man schauen ob ggf. eine Maklercourtage bzw. Vermittlungscourtage für die Immobilie im Ausland fällig wird. Falls ja sollte man diese Provision in die Finanzierung der Luxusvilla mit einplanen.

Falls man kein Fan von Webseiten ist, so kann man sich die ersten Impressionen von luxuriösen Immobilien auf dem Facebook Kanal von Traumvilla 24 holen. Dem Luxusimmobilien Portal folgen und somit ständig informiert sein über neue Traumvillen und Investitionsobjekte im Ausland.



Fotoquelle: Abbildung 1 – Onlinevergleich Luxusimmobilien – Pixabay CC0 Public Domain – GregoryButler
Abbildung 2 – Finanzierung der Luxusimmobilie – Pixabay CC0 Public Domain – Pexels

Kostenloses Angebot für Sofortkredit
Kreditvermittlung Schweiz durch Bon Kredit

Schufa-Auskunft kostenlos anfordern – braucht man das?

Die Schufa Holding ist eine bundesweit sehr bekannte Aktiengesellschaft, die es sich zum Zweck gemacht hat, ihre Vertragspartner mit Informationen bezüglich der Bonität Dritter zu versorgen. In Deutschland hat jeder Bürger einmal im Jahr das Recht, eine Selbstauskunft ohne Entstehung von Kosten anzufordern. Das lohnt sich deshalb, weil man dann die gespeicherten Daten auf Richtigkeit überprüfen kann und so unliebsamen Überraschungen aus dem Weg geht.

Frau steckt einen Geldschein in ihre Geldbörse.

Die Schufa sammelt Bonitätsinformationen der Bundesbürger, die sie ihren vertraglichen Partnern auf Antrag offenlegt. Bildquelle: Andrei Korzhyts – 307086920 / Shutterstock.com

Kostenlose Schufa-Selbstauskunft binnen weniger Schritte einfordern

Ein jeder hat schon einmal von der Schufa gehört, doch nur wenigen Menschen ist bekannt, dass die hier hinterlegten und gespeicherten Informationen von noch weitaus größerer Relevanz sind, als gemeinhin angenommen wird. Dabei legt die Schufa ihren Vertragspartnern immer dann die von Bürgern gespeicherten Daten offen, wenn die Kunden einen entsprechenden Antrag stellen. Das kann in der Praxis dazu führen, dass beispielsweise der Abschluss eines Mietvertrages unter Hinweis auf den schlechten Schufa-Score verweigert wird oder selbiges beim Handy-Vertrag passiert. Es kann sich also in jedem Fall lohnen, einmal jährlich eine Selbstauskunft einzuholen, was für gewöhnlich binnen weniger Schritte erledigt ist:

  1. Zunächst muss die Seite „meineschufa.de“ aufgerufen werden, wo ganz unten ein entsprechendes Formular aufgerufen werden kann.
  2. Im nächsten Schritt erscheint eine Seite, auf der linksseitig die Datenübersicht gemäß §34 Bundesdatenschutzgesetz vermerkt ist.
  3. Hier muss auf den Button „Jetzt bestellen“ geklickt werden, woraufhin sich das Bestellformular öffnet.
  4. Das deutschsprachige Formular kann sodann heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Wie man sieht, ist es also alles andere als schwierig, die Selbstauskunft einzuholen. Weitere Tipps gibt es hier. Bei Fragen kann auch jederzeit die Schufa direkt kontaktiert werden.

Schufa sammelt von jedem Bundesbürger relevante Daten

Mann kontrolliert die Daten zu seiner Bonität.

Man tut selbst gut daran, in regelmäßigen Abständen die bei der Schufa hinterlegten Daten genauestens zu überprüfen. Bildquelle: Africa Studio – 543880450 / Shutterstock.com

So manch einer wird sich sicherlich auch schon die Frage stellen, welche Daten überhaupt bei der Schufa hinterlegt sind und welche von ihnen am wichtigsten sind. Allgemein trifft dies auf die folgenden Informationen zu:

  1. Name
  2. Geburtstag
  3. Aktuelle und frühere Wohnorte
  4. Etwaige Mahnverfahren und Inkassoverfahren
  5. 5. Kontoeröffnungen und Kontoschließungen
  6. Verträge und Kredite

Abgesehen davon, dass in der Schufa auch abgegebene eidesstattliche Versicherungen erfasst werden, gibt es natürlich auch eine Reihe von Daten, die hier nicht hinterlegt sein dürfen. Dazu gehören beispielsweise das Einkommen der jeweiligen Person, aber auch das ihr gehörende Vermögen, aktuelle Arbeitgeber und der Familienstand. Im Bundesdatenschutzgesetz ist auch geregelt, wie lange die Daten bei der Schufa gespeichert werden. Größenteils ist hier eine Frist von drei Jahren gesetzt.

Bei Fehlern in der Schufa ist schnelles Handeln wichtig

Von praktisch besonders großer Relevanz ist die Frage, was man tun sollte, wenn die Schufa Fehler gemacht hat. Diese schlagen sich nämlich in einem viel zu geringen Score nieder, der ein falsches Bild über die Bonität des Bürgers widerspiegelt. Es gilt die einfache Prämisse, dass es umso besser ist, desto zügiger man die falschen Daten entdeckt. Im Anschluss ist es möglich, eine Korrektur der Daten auf schriftlichem Wege anzufordern. Die Schufa ist dann dazu verpflichtet, diese zu berichtigen oder zu löschen.

  • Fehler können vor allem passieren, wenn es zu Verwechslungen gekommen ist.
  • Auch Fehler bei der Übermittlung der Daten spielen eine Rolle oder illegale und betrügerische Vorgehen.

Passt der eigene Score dann wieder, sind normalerweise auch sämtliche Hindernisse für den Abschluss von wichtigen Verträgen beseitigt, sofern diese auf der eigenen Bonität beruhen. Sollten die negativen Informationen, die bei der Schufa hinterlegt sind, jedoch den gegebenen Tatsachen entsprechen, so hat man dies in der Regel hinzunehmen. Glücklicherweise gibt es dann aber immer noch Möglichkeiten, wie man selbst den Score verbessern kann. So können etwa alte und nicht mehr benutzte Konten sowie Kreditkarten gekündigt werden.

Bildquellen:
Andrei Korzhyts – 307086920 / Shutterstock.com
Africa Studio – 543880450 / Shutterstock.com

Vorteile von Bonitätsprüfungen

Das Scoring: Sicherheit für Unternehmer – und für Verbraucher

“Erst die Ware, dann das Geld”, lautet im Geschäftswesen häufig die Devise. Sicherlich eine übliche Vorgehensweise. Andererseits jedoch steckt ein tieferer Sinn dahinter. Denn der Kunde will auf Nummer sicher gehen, dass er die bestellte Ware tatsächlich auch erhält. Erst dann erfolgt die Zahlung. Was aber, wenn es der Kunde selbst ist, der die bestellte Lieferung am Ende nicht vergütet? In dem Fall schaut der Verkäufer buchstäblich in die Röhre. Um diesem Problem vorzubeugen, ist es grundlegend, dass sich auch Verkäufer sowie Anbieter von Dienstleistungen, Services und Waren gegen mögliche Zahlungsausfälle absichern. Denn Fakt ist: sie können existenzbedrohlich sein!

Vorteile Bonitätsprüfungen

Wichtige Vorteile von Bonitätsprüfungen

Bonitätsprüfungen bieten sowohl dem Unternehmer, als auch dem Verbraucher Vorteile. So liefern sie einerseits einen wertvollen Beitrag mit Blick auf die Ertragssteigerung Gewerbetreibender. Zum anderen können Forderungsausfälle reduziert und im Zuge dessen Kosteneinsparungen in Bezug auf das Mahnwesen erzielt werden. Insbesondere wenn Verbraucher einen Kredit beantragen, nehmen Bonitätsprüfungen einen zentralen Stellenwert ein, erklärt das Portal Kreditagenten.com.

Hilfreiche Informationen dank Vorteile Bonitätsprüfungen !

So erhalten Unternehmer bzw. Kreditgeber im Rahmen einer Bonitätsprüfung hilfreiche Informationen über die Zahlungsmoral potenzieller Kunden. Die Einschätzung des Risikos eines möglichen Zahlungsausfalls erfolgt mit dem sogenannten Informa Consumer Score. Diese Bewertung wird bereits vor einer Auftragsbearbeitung berücksichtigt und stellt damit die Grundlage dafür dar, ob der Verbraucher die bestellte Ware oder den angeforderten Kredit letztlich bekommt – oder nicht. Ebenfalls interessant: Boni Scores. Dieser ermittelt auf der Basis vergangener Zahlungsschwierigkeiten auf Seiten des Konsumenten die zukünftige Wahrscheinlichkeit von Zahlungsausfällen. Das bedeutet, dass der Score-Werten Unternehmer dahingehend unterstützt, ob der gewünschte Kredit bewilligt oder das georderte Produkt geliefert wird.

Tipp: Bonität negativ? Hier einen Kredit aus der Schweiz bekommen und die Schufa Prüfung umgehen!

Bonitätsprüfungen aus Kundensicht

Aus Kundensicht spielt die Bonitätsprüfung ebenfalls eine wichtige Rolle. Wenn risikobehaftete Kunden einen Kredit nicht bewilligt bekommen, laufen sie nicht Gefahr, durch Zinsen und Gebühren noch tiefer in die Schuldenfalle zu geraten.

Noch Fragen zu dem Artikel Vorteile von Bonitätsprüfungen / Kreditwürdigkeit? Zögern Sie nicht und stellen Sie im nachfolgenden Kommentarbereich ihre Frage.

Poker spielen trotz Schufa Eintrag – negative Bonität

Ist es möglich Poker zu spielen trotz eines Schufa Eintrags bzw. negativer Bonität? Dieser Artikel soll die Frage klären ob man Pokern im (Online-) Casino überhaupt mit einem Schufaeintrag kann. Außerdem ob man den Gewinn dem Finanzamt mitteilen muss.

Poker spielen trotz negativem Schufa Eintrag im Online Casino

Kann man Poker spielen trotz niedriger Bonität in einem Internet Casino? Das ist durchaus möglich! Da sämtliche Casino- und Pokerbetreiber ihren Sitz im Ausland (zum Beispiel Malta oder Gibraltar) haben und die Kontoaufladung im Vorfeld geschieht. Häufig kann man ebenfalls zwischen verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten auswählen. So sollten auch Personen mit einem Negativeintrag und keinem deutschen Bankkonto die Möglichkeit haben, in einem Casino pokern zu können.

Tipp: Einen ordentlichen Bonus fürs Pokern bei 888 erhalten und gratis Guthaben für das Pokerspielen bekommen.

Poker spielen trotz Schufa

Einfach Poker online trotz negativer Schufa spielen

Pokern im Spielcasino in der Stadt

Kann man Pokern im Spielcasino in der Stadt in der Nähe? Das ist ebenfalls möglich! Die Chips holt man für gewöhnlich ebenfalls im Voraus ab und erhält diese gegen BAR oder Kartenzahlung. Hier steht der Person welche einen negativen Schufa-Eintrag hat ebenfalls nichts im Wege.

Möchte man also als Schuldner Pokern ist dies ohne weiteres möglich. Man muss an dieser Stelle aber da drauf hinweisen, dass es sich um Glücksspiel handelt. Nicht wenige Menschen sind süchtig nach dem Spiel mit dem Glück. Sei es nun Pokern, Casinospiele oder Online Lotto.

Spielen Sie nie über ihre finanziellen Verhältnisse! Spielen sie tatsächlich nur, wenn sie es sich auch leisten können. Falls sie finanziell gewappnet sind, warum nicht gleich eine Partie Poker spielen trotz Schufa Eintrag negativ?

Muss man Pokergewinne versteuern?

Casinospiele trotz negativ Schufa

Abb.: Casinospiele trotz eines negativen Schufa-Eintrages online spielen

Fällt eigentlich eine Steuer auf Pokergewinne an? Normalerweise nicht! Pokern zählt wie auch Lotto oder im allg. Casinospiele zu Glücksspiel. Das Glück entscheidet hierbei über Sieg oder Niederlage des Spielers. Deswegen sollten die Gewinne die man beim Pokerspielen erhält eigentlich steuerfrei sein. Allerdings verkündigte das Finanzgericht (FG) Köln in 2012 das man auf die Gewinne beim Pokern Steuern zahlen muss. Das FG Münster ging sogar noch einen Schritt weiter:  Nach dem Finanzgericht unterliegen diese Gewinne sogar der Umsatzsteuer. Ein abschließendes Urteil hingegen muss der Bundesfinanzhof (BFH) in dieser Sache allerdings noch fällen. Im Zweifel fragen Sie am besten ihren Steuerberater.

Casinospiele trotz negativ Schufa möglich?

Und wie steht es mit den Casinospielen? Sind Spiele in einem Casino trotz einem negativen Schufa-Eintrag überhaupt möglich? In den meisten Fällen tauscht man ja sein Bargeld gegen Spielchips oder Spielgeld.

Ebenfalls bei Online Spiele Casinos ist es möglich online zu zocken mit echtem Geld. Auch hier wird kein Schufa-Check durchgeführt, wenn das Bankkonto genug Guthaben aufweist.

Versuchen Sie video poker bei Royal Vegas und sie werden erstaunt sein welche Möglichkeiten sie neben Live Pokern und Casinospielen haben. Beispielsweise gibt es auch ab und an bei diesem OnlinePoker- und Casinoportal häufig interessante Bonus- und Gutscheinaktionen, die man sich bei einer Neuanmeldung auf jeden Fall nicht entgehen lassen sollte.

Video-Pokerspiele

Im Royal Vegas Online Casino können Sie eine große Auswahl an Video-Pokerspielen genießen, unter anderem Single-Hand Video-Poker und Multi-Hand Video-Poker.


Fotoquelle Casinospiele trotz negativ Schufa: Pixabay – CC0 Public Domain – meineresterampe

Minikredit Kreditrechner – Kurzkredit sofort erhalten

Mit einem praktischen Minikredit Kreditrechner günstige Kurzzeitkredite ermitteln und einen Kurzkredit sofort erhalten. Es ist manchmal gar nicht so verzwickt an einen Kredit der auch kurzzeitig gewährt wird zu kommen. In diesem Artikel wollen wir Möglichkeiten aufzeigen und ebenfalls einen interessanten Tipp für Onlinerechner von kleinen Krediten geben.

Minikredit Kreditrechner

Kleinstkredite bis zu 3000 Euro mit dem Minikreditrechner erhalten uen Überblick über die Anbieter behalten

Online Minikredit Kreditrechner

Verständlicherweise ist ein Minikredit auch relativ zeitnah zu bekommen. Nicht selten bieten die verschiedensten Kreditgeber die Möglichkeit das Geld innerhalb von wenigen Tagen zu überweisen. Ebenfalls häufig sind auch Möglichkeiten, dass man das Geld des Minikredits sofort seinem Konto gutgeschrieben bekommt. Hierbei handelt es sich allerdings in den meisten Fällen um eine zubuchbare kostenpflichtige Variante.

Der Minikredit ist in der Regel innerhalb von 30 Tagen zurück zu zahlen und es gelten Summen in der Höhe von 500 – 3000 Euro. Es kann allerdings auch möglich sein, dass der Anbieter eine Rückzahlung auf Raten ermöglicht. Dann hat man auch die Chance das Geld erst nach spätestens 60 Tagen zurück zu zahlen. Verständlicherweise hat jeder Anbieter von Kleinstkrediten unterschiedliche Konditionen.

Konditionen für einen Minikredit / Kurzkredit können sein:

  • Zinsen
  • Rückzahlungsdauer
  • Minikreditbetrag bis 3000 Euro

Online Kreditrechner für höhere Summen

Möchte man hingegen eine höhere Summe in Anspruch nehmen, so kommt man mit einem Online-Minikredit bzw. einem Kurzkredit nicht mehr hin. Häufig gelten diese Kurzzeitkreditkarte ja nur für eine maximale Kreditsumme in Höhe von bis zu 3000 Euro. Dazu empfiehlt sich die Benutzung eines Onlinerechners. Mit Hilfe dieses praktischen Werkzeugs kann man sich schnell und übersichtlich die unterschiedlichen Kreditkonditionen der veschiedenen Anbieter anzeigen lassen. Darüber hinaus handelt es sich bei diesem Onlinerechner um einen schufa-neutragen Rechner.

 

Minikredit trotz Schufa

Möchte man hingegen einen Minikredit trotz Schufa, da man zweifelsohne weiß, dass man unter normalen Umständen in Deutschland keinen Kredit mehr bekommt, dann empfiehlt es sich gleich einen Schufafreien Kredit in Anspruch zu nehmen. Sehr gut eignen sich hierzu Schweizer Kredite trotz Schufa.

Ein beliebter und seit Jahren am Markt ansässiger Anbieter ist in solchen Belangen BonKredit. Zwar stellt dieser keinen Minikredit Kreditrechner zur Verfügung, allerdings kann man dennoch für einen Minikredit oder einem Kurzkredit eine unverbindliche Anfrage für ein Angebot stellen. Selbstverständlich wird hierbei nicht die Schufadaten abgefragt.

Vorteile eines Minikredites

Welche Vorteile bringt eigentlich ein Minikredit mit sich?

  • Kurzzeitig im Internet ohne große bürokratische Hürden zu beantragen
  • Optional: Expressauszahlung des Minikredits am gleichen Tag
  • Antragstellung hat keine Auswirkung auf den Scorewert bei der Schufa
  • Fester Rückzahlungstermin

Schaut man genau hin, bemerkt man unschwer das die Zinsen gegenüber einem herrkömmlichen Kredit etwas höher sind. Allerdings fallen diese ja auch nicht dauerhaft an, da man das Geld ja nur einen sehr kurzen Zeitraum benötigt. Beispielsweise um eine nicht vorhersehbare Rechnung doch noch zu begleichen, oder sich ein neues Haushaltsgerät zu kaufen, da das alte defekt ist. Die Kosten für den Minikredit bleiben also kalkulierbar!

Höhe des Zinssatzes bei einem Minikredit

Minikredit ZinssatzUnd wie hoch ist nun der Zinssatz bei einem Minikredit? Ratenkredite und auch Minikredite bzw. Kurzzeitkredite unterscheiden sich ziemlich stark hinsichtlich der Zinssätze.

Schaut man auf lange Sicht, so fährt man mit einem Ratenkredit deutlich günstiger. Hier liegen die Zinssätze bei ca. 3% (Stand 2017). Ähnlich wie bei einem Dispokredit sind bei einem Minikredit hingegen die Zinssätze zwischen 9 und 13 Prozent vergleichsweise hoch.

Kosten für die Expressauszahlung eines Minikredites

Die Kosten für die Expressauszahlung von Minikrediten können je nach Anbieter des Kurzzeitkredites ebenfalls variieren. Nachfolgend eine informative Grafik die von Minikredit24.net bereit gestellt wird.

Minikredit Expressauszahlung

Die Kosten der Expressauszahlung bei Minikrediten auf einem Blick – Quelle: minikredit24.net

Erfahrungen mit Minikrediten

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Minikrediten? Haben Sie selbst schon Erfahrungswerte sammeln können? Im nachfolgenden Kommentarbereich ist Platz für Ihre Krediterfahrung.

Simkarte vom Mobilfunkdiscounter als Lösung bei negativ SCHUFA

Bei schlechter Bonität: Simkarte vom Mobilfunkdiscounter als Lösung

Verzeichnen Verbraucher negative Schufa-Einträge aufgrund von Zahlungsverfehlungen, haben sie beim Abschluss eines Handyvertrags ein Problem: Die Dienstleister führen eine Bonitätsprüfung durch, eine schlechte Bewertung durch die Auskunftei führt zu einer Ablehnung. Das gilt insbesondere bei langfristigen Verträgen. Bei Postpaid-Verträgen mit einer Laufzeit von nur einem Monat müssen Betroffene hingegen kaum mit Absagen rechnen. Auch mit Prepaid-Angeboten gibt es eine sinnvolle Alternative. Wählen sie einen Tarif eines Mobilfunkdiscounters, sparen sie zudem Geld.

Simkarte vom Mobilfunkdiscounter

Abbildung: Günstig eine Simkarte von einem Mobilfunkdiscounter kaufen

Warum manche Vertragsmodelle einen Ausweg darstellen

Bei Prepaid-Tarifen und Angeboten ohne Laufzeit verzichten die Dienstleister in der Regel auf eine Bonitätsabfrage oder legen liberale Maßstäbe an. Das lässt sich leicht erklären: Sie gehen kaum finanzielles Risiko ein. Kunden erhalten entweder nach der Bestellung eine Simkarte, auf die sie künftig Guthaben aufladen. Sie können ausschließlich dieses zuvor gebuchte Guthaben nutzen, den Unternehmen können keine Verluste entstehen. Einen großen Aufwand bedeutet das für Verbraucher nicht. Bei fast allen Anbietern können sie Guthaben bequem über ihren Online-Account erhöhen, die jeweilige Firma zieht den Betrag per Lastschrift automatisch vom Konto ein, sobald das Guthaben unter eine festgelegte Grenze fällt.

Auch Postpaid-Verträge ohne Laufzeit sind für den Anbieter ein geringeres Risiko als 24-Monats-Tarife. Denn sie liefern bei diesen Angeboten weder ein teures Mobilfunkgerät zum Nulltarif mit, noch binden sie sich langfristig an den Kunden. Wer seine Rechnung nicht bezahlt, wird einfach gesperrt und der Verlust für den Anbieter ist in der Regel sehr überschaubar, da er nicht mit einem teuren Smartphone in Vorleistung gegangen ist.

Mehr erfahren über Mobilfunkprovider bei Wikipedia.

Hohes Einsparpotenzial bei Mobilfunkdiscountern

Kunden müssen bei diesen Handytarifen auch keine hohen Kosten mehr befürchten. Früher zeichneten sich die meisten Prepaid-Angebote durch exorbitante Preise aus, für eine Minute Telefonieren oder eine SMS verlangten die Unternehmen rund 15 bis 20 Cent. Das ging ins Geld. Schon seit Langem sind die Preise jedoch durch günstige Mobilfunkdiscounter wie discotel.de, bei denen die Gesprächsminute und eine Kurzmitteilung teilweise nur 6 Cent kosten, allgemein stark gesunken. Diese Gebühren kann jeder problemlos tragen, zumal bei einigen Tarifmodellen auch keine Grundgebühren anfällt. Für Menschen mit schlechter Bonität sind diese preiswerten Konditionen besonders wichtig, sofern sie sich weiterhin in finanziellen Schwierigkeiten befinden.

Das Handy extra kaufen

Bei diesen Handyverträgen offerieren die Dienstleister keine Pakete mit einem Handy. Das muss aber kein Nachteil sein. Oftmals kommt es Verbraucher ohnehin günstiger, wenn sie das Gerät bei einem preiswerten Unternehmen unabhängig von einem Tarif erwerben.



Fotoqelle “Günstig Mobilfunkkarte von einem Discounter online kaufen”: Pixabay / CC0 PublicDomain – evalopezs

Wissenswertes zur Schufa-Auskunft

Wissenswertes zur Schufa-Auskunft

Den Begriff „Schufa“ hat jeder schon einmal gehört. Vollständig ausgeschrieben lautet er Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung. Immer wieder gibt es Anlässe, in denen eine Schufa-Auskunft notwendig ist. Viele Menschen wissen dennoch nichts Konkretes über die führende Auskunftskanzlei in Deutschland. Dieser Beitrag will das ändern und liefert Wissenswertes rund um die Schufa.

Wozu die Schutzgemeinschaft für Kreditsicherung da ist und welchen Nutzen sie bringt

 Viele Menschen fragen sich, wenn sie eine Schufa-Auskunft benötigen: Was ist die Schufa? „Schufa“ bezeichnet die „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“, die sich im Jahr 1927 gründete. Die führende Auskunftskanzlei in Deutschland speichert Daten von bis zu 67,2 Millionen natürlichen Personen sowie von 5,3 Millionen Unternehmen. Die Schufa schafft Vertrauen zwischen zwei Geschäftsparteien und beugt mit ihren Auskünften Kreditausfällen vor.

Die Vertragspartner und Inhalte der Schufa

 Die Schufa hat aktuell rund 4500 Vertragspartner aus den verschiedensten Branchen. Darunter sind Banken, Sparkassen, Kreditinstitute, aber auch der Einzel-und Versandhandel sowie Gas-/ Wasser- und Stromversorgungsbetriebe. Holt die Schufa eine Auskunft ein, werden vorwiegend vertragsbezogene Daten der Personen erfasst. Hierbei unterscheiden sich die A-Auskünfte und die B-Auskünfte. Zu den A-Auskünften zählen Kredit-und Leasingverträge, Giro-und Kreditkonten sowie Bürgschaften für die Vermieter. Die Schufa speichert darüber hinaus Daten aus öffentlichen Verzeichnissen. Dazu zählen Vermögensauskünfte, Haftbefehle oder Insolvenzauskünfte. Die Kategorie B erteilt Auskunft über die  Regelmäßigkeit der Zahlungen der betreffenden Person. Versandhäuser und Telefongesellschaften gelten als Partner der Schufa, die vorrangig (oder ausschließlich) B-Auskünfte erhalten.

Scorewert Orientierungswert

Der „Score-Wert“ als Orientierungswert

 Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung stuft die Kreditwürdigkeit in unterschiedlichen Skalen ein. Diese Kreditwürdigkeit wird im Rahmen des “Score” dargestellt, auch Scorewert genannt. Dieser Wert liegt stets zwischen 1 und 100 – je höher der Wert ausfällt, desto kreditwürdiger ist die natürliche Person oder das Unternehmen. Dieser Wert ist jedoch lediglich ein statistischer Vergleichswert. Er erteilt keine Auskunft über die Einkommensverhältnisse.

 

Die kostenlose Schufa-Auskunft: Die Rechte des Verbrauchers

Im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ist das Recht einer Person über die Einsicht in ihre Daten festgelegt. Einmal jährlich können interessierte Verbrauer eine kostenlose Schufa-Auskunft beantragen. Die Anfrage kann online oder per Post erfolgen. Neben dem entsprechenden Formular ist eine Kopie des Personalausweises erforderlich, um die Auskunft zu erhalten.

Wissenswertes Schufa Auskunft

Einmal jährlich können Verbraucher ihre eigene Auskunft kostenlos bei der Schufa anfordern.

Informationen zur Datenspeicherung und negativen Schufa

Viele Halbwahrheiten ranken sich um negative Schufa-Einträge. Statistisch gesehen haben über 90% der Verbraucher, die bei der Schufa gespeichert sind, ausschließlich positive Einträge. Ein negativer Schufa-Eintrag kommt durch ein vertragswidriges Verhalten des Verbrauchers gegenüber dem Geschäftspartner zustande. Dies kann zum Beispiel die unregelmäßige Bedienung von Krediten oder ein Mahnbescheid aufgrund einer unbezahlten Rechnung sein. Der Score sinkt dadurch und veranlasst möglich neue Vertragspartner dazu, auf eine Geschäftsverbindung zu verzichten. Das betrifft nicht nur Versandhäuser und Banken, sondern auch Kreditkartenanbieter. Sie lehnen den Antrag auf Ausstellung einer Kreditkarte ab, wenn der potenzielle Kunde eine schlechte Schufa aufweist. Doch auch trotz negativer Schufa ist es über einen Umweg möglich, eine Kreditkarte zu erhalten. Eine Lösung hierfür ist die Prepaid-Kreditkarte, die der Nutzer im Vorfeld mit Guthaben auflädt.

 

Negative Schufa-Einträge werden wieder gelöscht

Die gute Nachricht für Verbraucher: Eine negative Schufa-Auskunft bleibt nur für einen bestimmten Zeitraum gespeichert. Anfragen von Unternehmen speichert die Schufa für ein Jahr, Kredite- und Kreditkartenkonteneinträge löscht die Schufa spätestens nach drei Jahren nach beendeter Geschäftsbeziehung bzw. Abzahlung des Kredites. Giro-und Telekommunikationseinträge werden sofort nach Beendigung des Vertrages gelöscht. Es ist möglich, personenbezogene Daten vorzeitig zu löschen, sofern die Schufa fehlerhafte Informationen und Einträge besitzt. Dies gilt für Falscheinträge (zum Beispiel bereits beglichene Forderungen) und geringfügige Schulden mit einem Wert von bis zu 2.000-, Euro.

War der Artikel “Wissenswertes Schufa Auskunft” hilfreich? Bitte bewerten und ein Like geben!


Bildquellen:

Abbildung 1 pixabay.com  ©  Free-Photos (CCO Creative Commons)

Abbildung 2: pixabay.com © Vi5-a-Vi5 (CCO Creative Commons)

Woher bekomme ich eine kostenlose Schufa Auskunft?

Woher bekomme ich eine kostenlose Schufa Auskunft?

Kostenlose Schufa Auskunft Antrag

Kostenlose Schufa Auskunft Antrag

Häufig werde ich in meinem Freundes- oder Bekanntenkreis aus reiner Neugierde gefragt :”Woher bekomme ich eine kostenlose Schufa Auskunft?” . Ich verweise die Freunde und Bekannten dann immer auf meinen Weblog, wo ich auf der Hauptseite eine gratis Anleitung bereit gestellt habe, wie man eine kostenlose Schufa Selbstauskunft machen kann um seinen Scorewert zu erfragen.

Ich finde es nicht unwichtig, denn wenn man nicht acht gibt, werden einem bei der Beantragung der Schufa-Auskunft Euros abgezogen und das obwohl man nur einen Kästchen falsch angekreuzt hat bei der Ausfüllung des Antrages für die Schufa-Auskunft. Die Frage “Woher bekomme ich eine kostenlose Schufa Auskunft?” wird von daher auf der Startseite dieser Schufa-Selbstauskunft Seite genau behandelt und erörtert. Darüberhinaus erhalten Sie auf diesem Blog hilfreiche und nützliche Tipps hinsichtlich Krediten aus der Schweiz und Finanzierungen und das sogar ganz ohne Schufa Prüfung.

Netztipp: Mit der Paysafecard sicher sein und sein Konto nicht mehr überziehen. Dank einem Guthabenkonto kommen sie nicht mehr in Verführung Schulden zu machen. So geben sie tatsächlich auch nur soviel Geld aus, wie sie haben.
*****

Diese Seite von Kostenloseschufaauskunft.info wurde eingestellt auf [Verweise entfernt]

Schufa Auskunft negativ Sofortkredit

Die Schufa Auskunft war negativ und nun muss dennoch ganz schnell ein Kredit für eine Anschaffung oder für die Begleichung von Schulden her? Der Anbieter Bon Kredit vermittelt Sofortkredite die man erhalten kann obwohl man negativ in der Schufa steht, wie es die kostenlose Schufa Auskunft preisgegeben hat.

Kostenloses Angebot für Sofortkredit
Kreditvermittlung Schweiz durch Bon Kredit

In welchen Städten Schufaauskunft?

In welchen Städten (Bundesländern) ist eine Auskunft bei der Schufa eigentlich möglich? Dank der unkomplizierten Online-Auskunft können Sie von überall die Abfrage starten. Es ist dabei völlig egal ob Sie in Hamburg, Berlin, Dresden oder Stuttgart ansässig sind.

War der Artikel “Woher bekomme ich eine kostenlose Schufa Auskunft? Gratis online!” hilfreich? Bitte teilen auf Facebook und bewerten.

An Spielautomaten in der Spielhalle trotz Schufa spielen

Ist es möglich an Spielautomaten in der Spielhalte trotz eines negativen Eintrages in der Schufa zu spielen? Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Spielhallen Problematik aufgrund niedriger Bonität. Außerdem erfahren Sie hier, wie man für Spielautomaten in Online-Spielhallen noch einen gratis Bonus bekommen kann.

An Spielautomaten trotz niedriger Bonität spielen

Spielautomaten trotz Schufa

Abbildung 1: An Spielautomaten in der Spielothek trotz niedriger Bonität spielen

Grundsätzlich kann man sagen, dass man an Spielautomaten in der Spielhalle auch trotz niedriger Bonität oder negativen Schufaeinträgen spielen kann. Man steckt ja schließlich auch sein Bargeld in die Spielautomaten in der Spielothek oder wechselt sich zumindest im Vorfeld entsprechend Euros.

Doch wie ist es eigentlich bei Online Spielhallen?

Online Spielhallen trotz negativ Schufa Eintrag

Auch in sog. Online Spielhallen oder Spielcasinos kann man trotz einem negativ Eintrag bei der Schufa spielen. Viele Casinoanbieter sind ohnehin im Ausland ansässig. Es wird keine Schufa-Prüfung von diesen Casinounternehmen durchgeführt. Ebenfalls wie beim Online Pokern ist das spielen in Online-Spielhallen von daher möglich, auch wenn die Bonität Defizite aufweist.

Allerdings muss natürlich gewährleistet sein, dass das gewählte Zahlungsmittel wie Skrill, Neteller, Paypal oder die Kreditkarte über einen positiven Kontostand verfügt. Kredite werden nämlich von den Onlinecasinos bzw. Internetspielhallen nicht gegeben.

Bonus für Online Spielhalle bekommen

Zahlreiche Online Spielhallen bieten zudem hilfreiche Gutscheine und Bonusaktionen an. Es handelt sich hierbei oft um Freispiele die man auch ohne Einzahlung bekommen kann, oder eben auch um sog. Deposit Bonus Codes. Hier erhält man einen prozentualen Bonus auf die 1. Einzahlung bei einer Internetspielhalle. So vergibt bspw. Euroslots gültige Bonusse und Gutscheine für Neukunden und ebenfalls Free Spins (Freispiele).

Spielhalle trotz SchufaAbbildung: In der Spielhalle trotz Schufa Eintrag spielen

Steuern auf Gewinne in Spielhallen zahlen?

Muss man eigentlich Steuern auf die Gewinne in Spielhallen / Spielotheken zahlen? Bzgl. Steuern bei Online Lotto sind wir in diesem Beitrag bereits einmal näher drauf eingegangen. Für weitere Fragen diesbezüglich kontaktieren sie bitte ihren Lohnsteuerhilfeverein oder Steuerberater.

Kostenpflichtige Schufa Auskunft bei Easy Credit

Das Kreditunternehmen Easy-Credit bietet ebenfalls eine kostenpflichtige Schufa Auskunft wie die Postbank an. Über die kostenpflichtige Schufaauskunft bei der Postbank haben wir ja bereits in einem älteren Artikel näheres geschrieben. In diesem Beitrag wollen wir etwas näher auf die Möglichkeit bei Easy Credit eingehen.

Bereits seit 4 Jahren kooperieren Easy Credit und die Schufa Holding zusammen. Seit dem Beginn der Kooperation im Jahre 2010 können Sie die Schufa Bonitätsauskunft direkt vor Ort mitnehmen. Die Schufa-Auskunft bei Easy Credit ist kostenpflichtig. Allerdings können Sie sich kostenlos auf dem Schufa-Portal registrieren lassen. So ist man überall wo man Internet hat stets und umfassend informiert.

Schufa Auskunft Easy-Credit Kosten

schufa-auskunft-easycreditDie Kosten für eine Bonitätsauskunft bei der Schufa belaufen sich genau wie bei der Postbank auf 24,95 Euro.
Es fallen keine weiteren Gebühren/Kosten an. Die Schufaauskunft kann sofort mitgenommen werden. Wenn die Bonität ausreichend ist, braucht man nicht unbedingt einen Kredit aus der Schweiz.

Und so funktioniert eine kostenfreie Auskunft bei der Schufa: Schufaauskunft Anleitung

Was benötige ich für die kostenpflichtige Schufa-Auskunft?

Bevor sie zu einer Easy-Credit Filiale gehen, sollten Sie unbedingt sicherstellen, dass sich die 24,95 Euro auf ihrem Bankkonto befinden. Diese werden nämlich direkt von EasyCredit abgebucht, wenn sie die Schufa-Auskunft machen. Zudem sollten Sie unbedingt nicht vergessen einen gültigen Personalausweis/Reisepass mitzunehmen. Dieser wird benötigt um sich auszuweisen, da ja nicht jeder x-beliebige eine Schufaauskunft für jemand anderes machen kann.

Wie die ganze Abwickling von statten geht, können Sie in der Easy-Credit-Schufa-Broschüre nachlesen.
Nachtrag: Leider mussten wir den Link entfernen, da diese Broschüre unter dieser Adresse nicht mehr erreichbar war.

Mit der SCHUFA-Bonitätsauskunft bekommen Sie 2 Auskünfte in einem:

Teil 1 für Ihre Vertragspartner:
Kompakte Übersicht zur Weitergabe an Ihren Geschäftspartner

Teil 2 für Sie persönlich:
Ausführliche Informationen für Ihre persönlichen Unterlagen

Auf www.easycredit.de/Schufa.htm können Sie zudem noch herausfinden, wo sich die nächste Easy-Credit Filiale befindet.

Wenn Sie diesen Beitrag über die kostenpflichtige Schufa Auskunft bei Easy Credit hilfreich fanden, so würden wir uns freuen, wenn Sie diesen Schufaartikel weiterempfehlen würden.